13 Lügen, die Vampire dir immer wieder erzählen

Date mit einem Vampir

Ein schöner Sommerabend, ein laues Lüftchen weht und du betrachtest das glitzernde Wasser des Flusses.

Dein Date – ein hammermäßig umwerfender Typ mit Augen so tief wie das Meer selbst und einem verschmitzten Lächeln wie man es nur von Filmstars kennt – hat dich an diesen romantischen Ort gebracht.

Du beobachtest das Partyschiff mit den lauthals feiernden Gästen, das auf dem Fluss behände vorbei schippert, weil du dich kaum wagst ihn anzusehen.

Dabei spürst du unentwegt seinen Blick auf deinem Gesicht ruhen.

Der romantische Song untermalt die elektrisierte Spannung in der Luft, wie ein Weichzeichner deine Instagram-Fotos.

Er ist anders als die anderen

Seit eurer ersten Begegnung ist dir klar, dass dieser Typ etwas ganz besonderes ist. Doch du hast auch die ein oder andere Eigenart an ihm festgestellt.

Manchmal verändern seine Augen sich so merkwürdig. Sie sind wundervoll und gleichzeitig auch beängstigend.

Von wegen warme Arme – sein Körper ist so kalt wie ein Eskimodorf.

Dass er neulich mit bloßer Hand einen Amboss zerquetscht hat, hast du auch zufällig mitbekommen.

Ein merkwürdiges Ereignis reiht sich an das nächste.

Geheimnisse eines Vampirs

Du hast das Gefühl er verschweigt dir etwas. Etwas, was sehr schwerwiegend für den weiteren Verlauf eurer Beziehung ist.

Trotzdem hast du Angst der Wahrheit ins Gesicht zu sehen und diese ihm gegenüber auszusprechen. Natürlich hast du das ein oder andere erwähnt.

Er hat dich mit läppischen Ausreden abgespeist. Und du hast sie gefressen.

Weil du noch nie im Leben so jemand faszinierenden wie ihn kennengelernt hast. Weil jeder Mensch seine Geheimnisse haben sollte.

Aber was, wenn er gar kein Mensch ist? Um herauszufinden, ob dein Schwarm tatsächlich ein Vampir ist, solltest du genau auf seine Antworten achten:

13 Lügen, die Vampire dir immer wieder erzählen

#1

„Den Spiegel habe ich bei Poco gekauft. Ich wusste gleich, dass diese Billigdinger nicht richtig funktionieren. Komisch, dein Spiegelbild zeigt er aber.“

#2

„Ich habe eine Sonnenallergie. Ich bekomme überall Ausschlag am ganzen Körper, sobald ich in die Sonne gehe.“

#3

„Nein, das ist kein echter Sarg. Nur eine Attrappe. Die habe ich mal im Kunst-Unterricht gebastelt. Bitte nicht anfassen! Sieht zwar täuschend echt aus, aber das Ding geht ziemlich schnell kaputt.“

#4

„Ich trage manchmal High-Tech-Kontaktlinsen. Die sind bluetooth-gesteuert und verändern ihre Farbe deshalb in Sekundenschnelle.“

#5

„Vielleicht bin ich ein bisschen stärker als andere. Mein Vater hat einen eigenen Fitnessraum im Haus, da stemme ich ab und zu mal die Hanteln. Das ist normal, dass man dann versehentlich mal einen Türgriff herausreißt.“

#6

„Wusstest du dass 2% aller Männer eine unterdurchschnittliche Körpertemperatur haben? Das nennt man auch die Winterdurchblutung. Deswegen fühle ich mich für dich immer so kühl an. Aber der Vorteil ist, dass man sich seltener erkältet.“

#7

„Ich war als Kind lange in Behandlung beim Kieferorthopäden. Meine Zähne sind jetzt zwar gerade, aber dafür ist das Schiefe nach oben ins Zahnfleisch gewachsen. Wenn ich bestimmt Hormonschübe habe, lockert es sich und die Zähne werden runter gedrückt. Sieht dann ein bisschen so aus, als wäre ich ein Vampir. Gruselig, oder?“

#8

„Ich war ganze zwei Jahre im Trampolinverein. Mehrmals die Woche stundenlang gehüpft. Das habe ich immer noch drin. Ich kann höher springen als jeder andere, selbst ohne Trampolin. Das sieht dann manchmal so aus als würde ich fliegen. Wenn ich wirklich fliegen könnte, würde ich bestimmt nicht mehr zu Fuß gehen.“

#9

„Es ist einfach Intuition, dass ich immer vorher weiß, was du sagen willst.“

#10

„Sowas verrücktes – ich glaube in deinem Zimmer ist irgendein elektromagnetisches Feld. Ich habe mal gelesen, das kommt von den ganzen Handystrahlen heutzutage. Die Fernbedienung ist einfach so von da hinten zu mir rüber direkt in meine Hand geflogen. Stört’s dich, wenn ich Fußball einschalte?“

#11

„Ich habe den Müllbeutel aus dem Bad mit deinen Tampons entsorgt.“

#12

„Ich benutze die Antifalten Creme aus der Werbung mit diesem Promi. Findest du wirklich, dass ich mich in den letzten 40 Jahren kaum verändert habe? Du dich auch nicht, du Schmeichlerin.“

#13

„Mir ist es auch unerklärlich, warum ich in der Kirche bei der Taufzeremonie deiner Nichte plötzlich angefangen habe zu kokeln. Ich muss zu nah am Kerzenleuchter gestanden haben.“

Wenn du diese oder ähnlich abenteuerliche Aussagen schon öfter von deinem Partner oder Schwarm gehört hast, dann…

Frag doch mal nach, warum er dich nicht verwandelt?

Schlussfolgerung

Ein echter Vampir, der sich auf eine romantische Beziehung mit einer Sterblichen einlässt, hat meistens irgend ein Päckchen zu tragen.

Er möchte dich in seine geheimnisvolle Welt nicht einweihen, aus Angst es könnte dich zu sehr erschrecken (ohja, auch die Bad Boys haben Ängste).

Schließlich siehst du ihn mit ganz anderen Augen, wenn er dir die Wahrheit erzählt.

Er kann ja nicht wissen, dass du ihn anhimmeln wirst.


Versuch es doch mal einen Griff in die psychologische Trickkiste: lass ihn in deinen Gedanken lesen, wie sexy du Vampire findest.

Vielleicht lockt ihn das ja aus der Reserve und du erfährst endlich, warum er dich noch nicht zum Abendessen verspeist hat.

Vampirische Grüße
Diantha Stern

PS: Dieser Moment, wenn du das Bild im Kopf nicht loswirst, wie der Vampir den Badezimmermüll „entsorgt“…. 🙂 🙂

PPS: Gern geschehen. 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: